Als wir uns entschlossen hatten einen Hund anzuschaffen, war ohne Zögern klar, wir suchen einen Flat Coated Retriever. Die Begeisterung für Wesen und Eleganz dieser Rasse war durch Chico, einen Flat in unserem Umfeld, schon lange geweckt. Nach einiger Zeit haben wir Flora in Italien “gefunden”. Bis heute eine der besten Entscheidungen meines Lebens…

Im Jahr 2013 habe ich meinen ersten Flat-Wurf gehabt, ein ganz besonderes Erlebnis. Aus diesem ersten Wurf ist Zoe bei uns geblieben um ihrer Mama weiterhin auf die Nerven gehen zu können.

Das Rudel war irgendwie noch nicht komplett, deshalb habe ich mich 2015 entschlossen noch einen Hund heim zu holen. Nach langem hin und her habe ich Paula aus Lettland importiert, um mir selbst ein Bild von all den Mythen über diesen sturen, unerziehbaren, wachenden Curly Coated Retrievern machen zu können. Auch das war eine hervorragende Entscheidung, denn Paula und mittlerweile auch ihre Tochter Alba, welche 2017 geboren wurde, haben mich und schon viele Kritiker von der Faszination Curly überzeugen können.

Unser Rudel wurde 2019 um Vee und 2020 um Finja vergrößert, ein halbes Jahr später ist “Papas-Liebling” eine Labrador Retriever Hündin Easy bei uns eingezogen.

Im August 2013 brachte Flora ihre ersten Welpen zur Welt. Die Welpen aufwachsen zu sehen, war für uns alle ein besonderes Erlebnis. Anstrengender als man glauben möchte, aber jedenfalls jeden Aufwand wert.

Im März 2015 ist unser erster Curly Coated Retriever eingezogen. Diese Entscheidung hat uns viel Mut abverlangt, denn von Curlies hört man nicht nur positive Geschichten. Aber ich kann beruhigt behaupten, Paula ist der coolste Hund überhaupt. Sie hat ihre eigene Art Dinge zu “erledigen” und ihren Kopf durchzusetzen, aber hier sind wir von den Flats ja schon einiges gewöhnt. Die Kombination aus tiefenentspanntem Curly und immer lustigen Flats ist einfach ideal.

Die Liebe zu Hunden habe ich bereits in die Wiege gelegt bekommen. Unser Vater war Jäger, Leistungsrichter, Züchter und hat diese Leidenschaft an meine Schwester und mich weitergegeben. Meine Schwester Birgit züchtet seit vielen Jahren erfolgreich Zwergschnauzer schwarz-silber “von Eggenberg”.

Unsere Hunde sind gut sozialisiert und freundlich – Familienmitglieder, die alles mit uns teilen. Im Jahr 2019 sind wir auf einen Hof gezogen, mit reichlich Platz für unsere Mädels. Wir haben Fischteiche zum Schwimmen, Wiesen zum Trainieren und ein abtrennbares Damwildgehege zum Flitzen.

In unserem Umfeld leben viele Vierbeiner, so kommt es öfter vor, dass bei uns fremde Hunde oder Hunde-Geschwister zu Besuch sind oder unsere Mädels mal auswärts schlafen. Ein großes Danke an unsere Familien, ohne ihre Unterstützung wäre vieles nicht so einfach möglich…

Das ist die Geschichte von “Lucky Destiny”. Wohl eindeutig erkennbar, dass diese Zuchtstätte aus Liebe zu Hunden entstanden ist und ausschließlich dem Zwecke dienen soll, durch unsere Welpen Freude und Heiterkeit weiterzugeben.